Rhythmischer Gottesdienst

Seit vielen Jahren feiert die Thomaskirche einmal im Monat, meist am 2.Sonntag des Monats, den "Rhythmischen Gottesdienst", kurz RhyGo.

Prägende Kennzeichen des RhyGos sind modernere Lieder, gespielt von einer kleinen Band, die bisweilen auch die "Thomaskirchen-Combo" genannt wird, sowie eine etwas freiere Form der Liturgie.

Für den RhyGo gibt es auch ein spezielles Vorbereitungsteam, das zumeist aus dem Pfarrer, einem Lektor und dem Musikteam besteht.

Der ryhtmische Gottesdienst wird in den Terminen angekündigt.

RhyGo-Band 2016

Meinungen zum Rhythmischen Gottesdienst:

Raphael und Johannes 2013

Ich feiere besonders gerne Rhygo, weil da die Lieder besonders leicht zum Mitsingen, Mitdenken und Mitfühlen sind. Körper, Geist und Seele sind im Einklang. Die Melodie und der Rhythmus sind einfach zeitgemäß und es sind auch mehr Gottesdienstbesucher. Musik sagt mehr als 1000 Worte- Musik verbindet, es werden Brücken gebaut.

Ein Lobpreis an Gott, on a special way, Halleluja! Also ein herzliches Dankeschön an die Rhygoband, dass ihr Gott durch euch wirken lasst und uns an eurer Freude daran teilhaben lasst!

Claudia B.

Ich genieße den RhyGo ganz besonders, weil die Schwingung der Musik und die geistige Athmosphäre ineinander verschlingen und direkt auf mein Wesen einströmen und mich stärken. Außerdem kommen speziell zum RhyGo viele Bekannte, sodaß die Chance sehr groß ist, viele liebe Gesichter wieder zu treffen.

Elisabeth R.
RhyGoBand-2014
RhyGo-Gruppe Mathias und Eva

Ich feiere gern RhyGo, weil ich da meinen bescheidenen Beitrag zur Gemeinde leisten kann und:

ich freue mich auf den RhyGo wegen der Menschen, die gemeinsam mit mir feiern.

Eva S.

Im RhyGo wir,
versuchen hier,
musikalisch - sakral,
nenisch - emotional,
mit Tiefe und Witz, mit Ton und Reim.
Mit einer/m Band
und Christi Hand,
gemeinsam zu finden einen Weg,
in Andacht und Demut,
zu Gottes Heim."

Walter A.

RhGo Gruppe 2013 Matthias

Anfang